TAGESABLAUF2

Tagesablauf

Ein Tag im Summer Camp beginnt, für Frühaufsteher und alle, die es für diese Woche werden wollen, um 07:30 Uhr mit einem kleinen Buffet verschiedener Morgenangebote, aus dem du täglich neu wählen kannst (siehe auch Rahmenprogramm für weitere Infos).

Von 08:30 bis 09:30 Uhr ist Zeit fürs Frühstück und um 10:00 Uhr beginnt das große Plenum, in dem alle TeilnehmerInnen zusammen sind.

Der Morgen im Plenum wird täglich von wechselnden Lehrcoaches des vtw gestaltet und moderiert. Um 13:00 Uhr wird Mittagessen gereicht und bis 15:30 Uhr ist Freizeit.
In dieser Zeit kannst du von 14:00 bis 15:00 Uhr am Treffpunkt einen Lehrcoach zu Fragen rund um The Work finden. Dorthin kommen auch alle, die gern in der Pause worken möchten und noch eine/n Partner/in suchen. Das Summer Camp Büro ist von 15:00 bis 15:30 Uhr besetzt, falls du organisatorische Fragen oder Wünsche hast.

Nachmittags von 15:30 bis 18:30 Uhr finden verschiedene thematische
Workshops in kleineren Gruppen statt. Parallel gibt es seit dem letzten Summer Camp das „Freie Worken“. Hier kannst du offen gebliebene Arbeitsblätter bearbeiten, Fragen stellen oder mit deinen Themen weiter gehen, wenn dich keiner der Workshops angesprochen hat.

Es gibt sowohl inhaltliche Workshops zu ganz unterschiedlichen Themen als auch vertiefende Workshops zu The Work. Hier ein paar Themen aus den letzten Jahren: Kinder, Beziehungen, Essen, Sucht, Sex, Krankheit/Tod, Umkehrungen, The Work als Meditation, Supervision für Begleiter, Feedback & Kritik, Tanz des Lebens, Patchworkfamilie, Visionen für Coaches, Eifersucht uvm.

Um 18:30 gibt es Abendessen.

Ab 20 Uhr kommen wir in kleinen familiären Abendgruppen für etwa eine Stunde zusammen. Jeder hat eine feste Bezugsgruppe für die ganze Woche, in der es Raum zum Austausch, Kennenlernen, Vertiefen und Teilen gibt.

Alle Angebote sind unabhängig voneinander und vermitteln immer wieder The Work unter einem anderen (thematischen) Aspekt. Du kannst dir also auch mal eine Auszeit nehmen, wenn dir danach ist.